Seminare Wintersemester 2021/22

 

BA Level 1
GRUNDLAGEN DER TYPOGRAFIE I
Dienstags, 9:45 Uhr, Raum 114/143
1. Termin: Di. 28.09., 10:00 Uhr (Zoom)

 

Typografie ist eine visuelle Sprache, die man wie eine Fremdsprache möglichst intuitiv und spielerisch erlernen sollte. Typografische Konventionen werden daher nicht als Gebote oder Verbote, sondern als Parameter und Spielregeln vermittelt.

 

In diesem zweisemestrigen Seminar geht es darum, das Gestalten mit Zeichen, Worten, Zeilen und Mengentext anhand praktischer Übungen zu erproben und die von Harmonie, Dialog oder Widerspruch geprägte Wechselbeziehung von Form (Zeichen) und Inhalt (Bedeutung) zu verstehen. Die Ergebnisse des ersten Semesters werden in Form eines digitalen Portfolios dokumentiert und präsentiert.

 

Vorträge über typografische Stile und Epochen, Kurzreferate zu Typen, Typografinnen und Typografen, eine Einführung in das Thema Schriftgestaltung, sowie ein intensives Studium von einführender Fachliteratur, ergänzen und begleiten die praktische Arbeit.

 

 

Modul:
Typografie I (1231)

 

 

 


BA Level 2
DeReconstruct
Mittwochs, 9:45 Uhr, Raum 114
Einführung: Mi, 29.09., 10–11 Uhr (Zoom)
Anmelden…

 

Ob Audi, Nike, Oetker oder der Bäcker von nebenan – jedes Unternehmen, jede Organisation, jede Einrichtung, die visuell kommuniziert, verfügt über ein Corporate Design. Mal besser, mal schlechter ausgearbeitet…

 

Die Entwicklung von Corporate Designs ist daher ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit von Designagenturen. Aber was genau ist ein Corporate Design? Wie funktioniert es? Und warum? Auf was muss man bei der Entwicklung achten? Was unterscheidet gute von schlechten CDs? … Um die Antworten auf diese und weitere Fragen zu erhalten, lohnt es sich, einen Blick »unter die Haube« erfolgreicher CD-Projekte zu werfen und über ungewohnte Herangehensweisen spannende(re) neue Ergebnisse zu erzielen.

 

Im Rahmen des Seminars werden deshalb bestehende Corporate Designs zunächst dekonstruiert, um die Mechanik des Corporate Designs zu entschlüsseln. Dann werden mit deren visuellen Basiselementen experimentelle Serien erstellt. Auf diese Weise können deren gestalterischen Möglichkeiten über die gesamte Bandbreite von »chaotisch« bis »organisiert« ausgelotet und anschließend neu zusammengeführt werden. Das Ergebnis dieser Rekonstruktion ist dann entweder eine Weiterentwicklung des ursprünglichen Erscheinungsbildes – oder eine Neuentwicklung? Wir werden es sehen…

 

Was Du für dieses Seminar benötigst: Lust auf Detailarbeit und Spaß am Experiment.

 


Modul:
Projekt Corporate Design (2005)
Grundlagen des Kommunikationsdesign I (1202)
Projekt Typografie und Layout (2013)
Corporate Design I (1702)
Corporate Design II (1706)
Typografie und Layout II (1705)

 

 

 


Level 2/3/MA
Outside the box
Montags, 9:45 Uhr, Raum 114
Einführung: 27.09., 10-11 Uhr (Zoom)
Anmelden…
 

Ein Automobilkonzern baut Fahrzeuge, ein Sportartikelhersteller produziert Sportschuhe – eigentlich ganz einfach. Oder vielleicht doch nicht ganz so einfach? Ist ein Automobilkonzern heute nicht meist viel mehr? Verstehen sie sie mittlerweile nicht eher als Mobilitätsexperten und haben damit eine wesentlich breitere und diversere Produkt- und Dienstleitsungspalette? Ähnlich bei den Sportartikelherstellern: auch sie verkaufen nicht mehr nur Produkte, sondern auch Dienstleistungen. Und eines verbindet sie alle: ein Großteil dieser Ausweitungen hängt mit der Digitalisierung zusammen, wurde oft erst durch sie möglich.

 

Im Rahmen des Seminars werden wir uns deshalb Gedanken zu dieser Form der Diversifizierung und Erweiterung machen, Texte lesen sowie selber spannende Konzepte entwickeln und eindrücklich visualisieren. Und die Möglichkeiten sind vielfältig: man kann bestehendes erweitern, neu kombinieren, Schwerpunkte verlagern etc. etc. Oberstes Ziel dabei ist es, vor allem »Outside the box«-Ideen zu entwicklen, die vielleicht nur auf den ersten Blick unwahrscheinlich wirken …

 

Voraussetzungen für die Teilnahme:
gute Typo-Kenntnisse, Lust auf Neues, Freude am abseitigen Denken und Experimentieren – und den Willen und die Fähigkeit, das alles am Ende in Form zu bringen.

 


Modul:
KD/Corporate Design I, II, III (2005/2025)
Visuelle Kommunikation/Grafikdesign I, II, III (2015/2035)
Typografie und Layout (2013/2033)
Praxismodul 1–3 (4000, 4100, 4200)
Integrales Projekt 1–3 (3001, 3002, 3003)
Mastererweiterung (1210)
Praxis (1050)

 

 

 


MA-Projektentwicklung 1–3
Dienstags, 16:00 Uhr
Erster Termin: Di. 5.10., 16:00 Uhr
Anmelden…

 

Im Rahmen dieses Kolloquiums werden die Konzeption und Entwicklung der Masterprojektarbeit behandelt.


Modul:
Projektentwicklung I, II KD (1020/1040)
MA Projektentwicklung 1–3 (1001, 1002, 1003)

 

 

 


BA-Kolloquium
Montags, 15:00 Uhr
Erster Termin: Di. 4.10., 15 Uhr

  • BA-Anmeldungen für das Wintersemester müssen per Email an mich bis Anfang Juni erfolgt sein.
  • BA-Anmeldungen für das Sommersemester müssen per Email an mich bis Anfang Januar erfolgt sein.

 

Weitere Informationen …